Veröffentlichungen

Einige ausgewählte Veröffentlichungen, um Ihnen einen Eindruck zu geben von meinem psychotherapeutischen Vorgehen. Die Gestaltung Ihrer Therapie (ob Einzel- oder Paartherapie) würde sich aber immer aus unserer Zusammenarbeit entwickeln und immer mit Blick darauf, was Ihnen weiterhilft.

 

Ein Beispiel für systemisches Vorgehen bei einem sexuellen Problem:
„Eine systemische Paartherapie bei ‚sexueller Lustlosigkeit’“, Zeitschrift für Sexualforschung 1998 (11), S.44 – 53

Ein Beispiel für die Wirkung von Gefühlen (hier bei Paaren) und über den Umgang damit (hier in Mediation und damit bei Konflikt ):
„Trennungs-Mediation und Emotion“, Familiendynamik. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemorientierte Praxis und Forschung, 2004 (29), S.54 – 66

Ein Artikel zur Feedback-orientierten Rahmung von Psychotherapie:
„Therapeutisches Arbeiten mit einem einfachen Feedback-System“, Psychotherapie im Dialog, 2012 (13), S. 97 – 102

… und deren Anwendung nicht nur im einzeltherapeutischen, sondern auch im paartherapeutischen Kontext:
„Paartherapie aus der Perspektive der ‚Feedback-orientierten Psychotherapie’“, Psychotherapie im Dialog, 2014 (15), S. 50 – 53

Und ein Bericht über die internationale Zusammenarbeit von Psychotherapeuten, deren Ziel es ist, die Wirksamkeit ihrer Arbeit weiter zu steigern:
„Kongressbericht von ‚Achieving Clinical Excellence‘, Kansas City, 21. und 22.10.2010“, Psychotherapie im Dialog, 2011(12), S.95f

 

Und als Hinweis für meine Orientierung die erste Publikation in gemeinsamer Autorenschaft:
Linsenhoff, A., Bastine, R. & Kommer, D. (1980): Schulenübergreifende Perspektiven in der Psychotherapie, Integrative Therapie 6 (4), 302 – 322

 

Komplette Literatur-Liste